BTC AG gewinnt den InterSystems Breakthrough Application Award


Cambridge, Mass. / Bremen, 06.12.2011


International operierendes Consulting-Unternehmen für die Energiewirtschaft unterstützt InterSystems Datenbank Caché um ein Smart Meter-System für Verbraucher in Deutschland zu schaffen

Cambridge, Mass. / Bremen - 06. Dezember 2011 - Die InterSystems Corporation, ein welt-weit operierender Anbieter für fortschrittliche Software-Technologien, gab heute bekannt, dass die BTC Business Technology Consulting AG mit dem  InterSystems Award for Break-through Applications ausgezeichnet wurde. Die BTC AG, ein InterSystems Technology Part-ner, gewann die Auszeichnung für ihr BTC Advanced Meter Management (AMM) System.
Eine vor kurzem vorgestellte Komponente der Smarter Metering Suite der BTC AG, der ein-zigartig modularen, prozessorientierten und herstellerunabhängigen Lösung, kann auf Inter-Systems hochperformanter Objektdatenbank Caché aufgesetzt werden. Das verwendete Zeitreihen-Management-System kümmert sich um die Kommunikation, die Verarbeitung und die Speicherung der riesigen Datenvolumen, die mit der Einführung von Smart Metern in Deutschland einhergehen.

Bahnbrechende Technologie wird unerlässliche Informationen liefern
Ein Anhang zum Energiewirtschaftsgesetz und der Messzugangsverordnung vom Juni 2011 legt fest, dass jeder Bundesbürger seinen persönlichen Energieverbrauch um jährlich 1,5 Prozent senken soll. Um dieses Ziel zu erreichen, beinhaltet der Gesetzesanhang Pläne, je-den Verbraucher mit den Mitteln und den notwendigen Informationen auszustatten, um das eigene Verbrauchsverhalten zu überwachen und den Energieverbrauch zu senken. Die dafür zwingend notwendigen Daten werden von Smart Metern geliefert und bis hin zu einer Vier-telstundenauflösung gespeichert und verarbeitet.
Um die Zielsetzungen der Europäischen Union (EU) und der deutschen Bundesregierung umzusetzen, sollen gemäß der EU-Binnenmarktdirektive 80 Prozent aller Haushalte in der Bundesrepublik bis 2020 mit Smart Metern ausgestattet werden. Diese Pläne verlangen nach einer schnellen und intelligenten Verarbeitung enormer Datenvolumen. Allein für eine durchschnittliche Stadt wie Bochum, in der derzeit 240.000 konventionelle Stromzähler im Einsatz sind, würden Vierteilstudenlastgänge 960.000 Datensätze pro Stunde bedeuten. Diese Daten müssen verarbeitet, archiviert und in einigen Fällen unter Berücksichtigung der Zeitstempel weiterverarbeitet werden.
 
Caché verarbeitet riesige Datenmengen in der Hälfe der Zeit, die relationale Datenban-ken brauchen
Um diese Datenmengen zu beherrschen, unterstützt das Zeitreihenmanagement des BTC AMM entsprechend der Kundenwünsche unterschiedliche Datenbankplattformen. Während umfangreicher Stresstests „erwies sich Caché als ideal im Vergleich zu den relationalen Da-tenbanken, die wir getestet haben“, sagte Dr. Stefan Baier, Management Consultant bei der BTC AG. „Caché übertrifft diese derzeit mit einem Faktor von zwei.“ Baier geht zudem davon aus, dass mit ein wenig Fine Tuning die Datenbankperformance sogar noch höher liegen würde, als anfänglich in den Stresstests erzielt.
Einfache Installation, massive Skalierbarkeit, überragende Performance, eine kurze Lernkur-ve und geringer Wartungsbedarf trugen alle zur Entscheidung bei, Caché zu unterstützen. Dr. Markus Gerdes, Produktmanager für das BTC AMM, ergänzte: „Alles ist Browser-basiert, was bedeutet, dass jeder mit ein wenig Datenbankerfahrung Caché installieren kann. Und Caché ist auch viel einfacher zu erlernen als relationale Datenbanken, die in der Regel schon bei der Installation einen Datenbankadministrator mit umfangreichen Kenntnissen benötigen, um Fragen vorab beantworten zu können um hinterher unangenehme Überraschungen zu vermeiden.“ Er fuhr fort: „Kurz gefasst, Caché ist ein fortschrittliches, hochperformantes Datenbanksystem, das umfangreiche Funktionalitäten mit einen Ansatz einfacher Wartung, die auch ohne eigenen Datenbankadministrator auskommt, kombiniert.“
Nach Aussagen der Experten bei BTC bot InterSystems zudem während des gesamten Pro-zesses erstklassigen Support. „Technische Anfragen und Fehlermeldungen wurden stets umgehend beantwortet“, bestätigt man dort. Aufbauend auf den erfolgreichen Stresstests und der Weiterentwicklungen plant die BTC AG, das BTC AMM auf der E-world energy & water, die im Februar in Essen stattfindet, zu präsentieren.
„Breakthrough Applications können Prozesse radikal verändern”, sagte Paul Grabscheid, In-terSystems Vice President of Strategic Planning. „Die BTC AG hat Caché dazu genutzt, um grundlegende Veränderungen in der Art und Weise, wie die riesigen Datenmengen im Zu-sammenhang mit Smart Metern gesammelt und genutzt werden, umzusetzen, um so einen nachhaltigen, positiven Einfluss auf den Energieverbrauch in Deutschland zu ermöglichen. Es ist uns eine Freude, zusammen mit BTC an dieser Aufgabe zu arbeiten.“
„Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem internationalen Industrie-Preis ausgezeichnet zu wer-den“, sagte Dr. Gerdes.

Über BTC
Die BTC Business Technology Consulting AG ist eines der führenden IT-Consulting-Unternehmen in Deutsch-land (Hauptsitz Oldenburg) und mit knapp 1700  Mitarbeitern an 15 Standorten (inkl. Schweiz, Türkei, Polen, Japan) vertreten. Das Dienstleistungsangebot reicht von der Prozessberatung über die Systemintegration und das Systemmanagement bis zum Betrieb der IT-Systeme im Outsourcing. Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Energie, Industrie, Öffentlicher Sektor, Private Dienstleistungen und Telekommunikation.

Über InterSystems
InterSystems ist ein weltweit agierendes Softwareunternehmen mit Hauptsitz in Cambridge, USA, und Niederlassungen in 23 Ländern. Das Unternehmen bietet hochentwickelte Technologien für bahnbrechende Anwendungen. Die hochperformante Objektdatenbank InterSystems Caché® beschleunigt Anwendungen und macht sie besser skalierbar. InterSystems Ensemble® ist eine homogene Integrations- und Entwicklungsplattform, die Anwendungen miteinander verbindet und um neue Funktionen erweitert. InterSystems DeepSee™ist eine Software, mit der Echtzeit-Analysefunktionen direkt in transaktionale Anwendungen eingebettet werden können, um bessere Entscheidungsgrundlagen für das Tagesgeschäft zu erhalten. InterSystems HealthShare™, ist eine strategische Plattform für die Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen und den Aufbau regionaler oder nationaler elektronischer Gesundheitsakten. InterSystems TrakCare™ ist ein webbasiertes, einheitliches Informationssystem für Krankenhäuser und Krankenhausverbünde bis hin zu landesübergreifenden Gesundheitsinformationssystemen, das schnell alle Leistungen einer elektronischen Patientenakte zur Verfügung stellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.intersystems.de.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:


InterSystems GmbH:
Peter W. Mengel
Hilpertstr. 20a
64295 Darmstadt
Telefon: +49 6151 1747-0
Fax: +49 6151 1747-11
E-Mail: pr@intersystems.de
Web: www.intersystems.de

BTC Business Technology Consulting AG:
Sonja Wiesner
Am Weser-Terminal 1
28217 Bremen
Telefon: +49 421 33039-331
Fax: +49 421 33039-399
E-Mail: sonja.wiesner@btc-ag.com
Web: www.btc-ag.com


unlimited communications
marketing gmbh berlin:
Petra Wermke
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
Telefon: +49 30 280078-10
Fax: +49 30 280078-11
E-Mail: pwermke@ucm.de
Web: www.ucm.de

 




Pressekontakt

Karin Tanger,
Leiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: +49 (0)441 3612 – 1200.

E-Mail