Das erste Buch, 07.12.2012

Drittklässler schreiben und malen für Erstklässler

Der Verein "Das erste Buch e.V." veröffentlicht in diesem Jahr seine elfte Ausgabe von "Das erste Buch". Ab Dezember 2012 verschenken die Vereinsmitglieder das Buch wieder an alle Erstklässler in den teilnehmenden Städten Bremen, Oldenburg, Bremerhaven, Essen, Gütersloh sowie des Landkreises Leer. In Oldenburg überreicht morgen, 7. Dezember, der Vereinsvorsitzende Bülent Uzuner in Anwesenheit von Stadträtin Dagmar Sachse „Das erste Buch“ an Erstklässlerinnen und Erstklässler der Grundschule Bürgeresch. Auch der ehemalige Fußballnationalspieler Marco Bode wird dabei sein und eine Geschichte aus dem Buch vorlesen.

„Das erste Buch“ ist von Kindern für Kinder gemacht: Drittklässler schreiben die Geschichten von A wie Ananas bis Z wie Zauberstab selbst und illustrieren sie. So entsteht eine ideale Nähe der Geschichten zur Denk- und Gefühlswelt der Erstklässler. Finanziert wird der Druck der Bücher durch Sponsoren aus der Wirtschaft. Seit 2002 realisiert der Verein dieses Projekt jedes Jahr ehrenamtlich. 2012 erreicht „Das erste Buch“ eine Gesamtauflage von über 210.000 Exemplaren.

Lesen und Schreiben ist ein wichtiger Bildungsgrundstein für Kinder. "Gute Bücher schaffen es immer wieder, uns zum Denken zu verführen", so Oberbürgermeister Gerd Schwandner auf der Umschlagseite für das Oldenburger "Erste Buch". In allen teilnehmenden Städten und den Landkreisen steht das Projekt unter der Schirmherrschaft des jeweiligen Bürgermeisters. In Oldenburg nahmen insgesamt 18 Schulen teil, "Das erste Buch" wird hier an circa 2.400 Erstklässlerinnen und Erstklässler verschenkt.

Die teilnehmenden Grundschulen an der Oldenburger Ausgabe "Das erste Buch" 2012: Krusenbusch, Bümmerstede, Dietrichsfeld, Heiligengeisttor, Staakenweg, Hermann-Ehlers Schule, Bürgeresch, Klingenbergstraße, Nadorst, Auf der Wunderburg, Katholische Grundschule Eversten, Ohmstede, Haarentor, Paul-Maar-Schule, Babenend, Etzhorn, Hogenkamp, Grundschule Petersfehn. Weitere Informationen über "Das erste Buch" gibt es im Internet unter www.daserstebuch.de.

Pressemitteilung:
"DAS ERSTE BUCH wird zum elften Mal an Grundschüler verschenkt" >>

Pressestimmen:
General-Anzeige: Bode vom „Flaschentüchertanz“ begeistert  >>
NWZ Online: Erstes Buch soll Leselust wecken - Oldenburger Erstklässler beschenkt - Marco Bode liest vor >>




Kontakt

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Freecall: 0800 366 2 282

E-Mail