Zurück zur Übersicht


Infrastruktur des intelligenten Energiemanagements

Smart Metering

26.05.2015

netzpraxis - Sonderdruck (Nr.15307) aus Jg. 54(2015),Heft 5, S.42-43
Im Zuge der Energiewende ist die grundlegende Neugestaltung des Netzbetriebs erforderlich. Eine intelligente Mess- und Steuerungsinfrastruktur beeinflusst Prozes- se und IT der Energiewirtschaft auf allen Ebenen. Dabei stehen die Messstellenbetreiber in der Pflicht, die neue Rolle des Gateway Administrators rechtskonform und kosteneffizient auszufüllen. Um hohe Erstinvestitionen zu vermeiden und das unternehmerische Risiko zu begrenzen, zugleich aber Wertschöpfung dauerhaft im Unternehmen zu halten und damit Arbeitsplätze zu sichern, empfiehlt sich für den Einstieg der Bezug flexibel kombinierbarer Software-Services.