acatech STUDIE: Future Energy Grid

acatech STUDIE „Future Energie Grid – Migrationspfade ins Internet der Energie

Die Unternehmen BTC, EWE, SAP, Siemens, RWE, Nokia Siemens Networks und das Institut OFFIS erstellten die acatech STUDIE „Future Energie Grid – Migrationspfade ins Internet der Energie“ und das dazugehörige Positionspapier  „Future Energy Grid – Informations- und Kommunikationstechnologien für den Weg in ein nachhaltiges und wirtschaftliches Energiesystem“.

Internet der Energie

Herausforderung zukünftiges Energiesystem

Die Energiewende ist ein anspruchsvolles technologisches Vorhaben. Die Ziele und Meilensteine sind weitestgehend gesetzt und werden durch einen breiten politischen und gesellschaftlichen Konsens gestützt. Primär gilt es, Deutschlands Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahr 2022 zu realisieren und die Energieversorgung schnellstmöglich auf erneuerbare Energien umzustellen. In großem Umfang lassen sich Wind- und Sonnenenergie jedoch nur mithilfe geeigneter Stromnetze und -märkte sowie einer passgenauen, auf die neuen Anforderungen (Prozesse, Marktrollen, Technologien) zugeschnittenen Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in das Energiesystem integrieren. Die Stromnetze müssen also „intelligent“ werden. Hierbei kommt der Verschmelzung von IKT und Energietechnik eine zentrale Rolle zu.

acatech STUDIE zeigt Wege zum „Internet der Energie“

Vor diesem Hintergrund hat die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) die Studie „Future Energy Grid – Migrationspfade ins Internet der Energie“ initiiert, die unter Beachtung der technischen, gesellschaftlichen, rahmenpolitischen und marktwirtschaftlichen Erfolgs- und Schlüsselfaktoren als auch die technologischen Chancen und Risiken auf dem Weg zum „Smart Grid“ bzw. zum „Internet der Energie“ identifiziert. Die Autoren skizzieren darin mithilfe von drei Extremszenarien den möglichen zukünftigen Entwicklungskorridor des deutschen Energiesystems bis zum Jahr 2030, beschreiben mögliche technologische Migrationspfade bzw. die notwendigen IKT-Schritte hin zum „Future Energy Grid“. Abschließend werden konkrete Handlungsempfehlungen und Hauptaktionslinien für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft abgeleitet.

BTC als Co-Autor der Studie

Von BTC-Seite haben Dr. Till Luhmann und Dr. Michael Stadler als Autoren und Projektmitarbeiter an der acatech STUDIE sowie an der dazugehörigen acatech POSITION mitgewirkt. Beide Dokumente stehen auf den Internetseiten von acatech (http://www.acatech.de/e-energy) gratis zum Download bereit.




Kontakt

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Freecall: 0800 366 2 282

E-Mail

Download

Link zur Webseite von acatech mit Gratisdownload der Studie: http://www.acatech.de/e-energy

Studie beim Springer-Verlag als Buch bestellen (kostenpflichtig) >>