E-world energy & water vom 08.02. bis 10.02.2011

Im Februar 2011 fand die elfte E-world energy & water in der Messe Essen statt. Das Konzept der E-world, Messe und Kongress zu verbinden hat sich als erfolgreiches erwiesen. Das stetige Wachstum der Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft setzt sich fort. 2010 kamen über 500 Aussteller und präsentierten auf einer gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent gewachsenen Fläche 18.200 Fachbesuchern - ein Plus von acht Prozent - aus 48 Ländern ihre Dienstleistungen und Produkte.
Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Aussteller auf den über 41.000 Quadratmetern in den nun fünf Messehallen der E-world.
Schwerpunktthemen 2011 waren:
  • Energiehandel
  • Erneuerbare Energien
  • Smart Energy
  • Energieeffizienz
  • Marketing
  • Informationstechnologie

BTC hat sich u.a. mit folgenden Themen auf der Messe präsentiert:

  • BTC Advanced Meter Management:
    Als zentrales, prozessorientiertes Produkt der BTC Smarter Metering Suite ermöglicht das massendatentaugliche BTC Advanced Meter Management die Konfiguration, Steuerung und Überwachung von Smart Metern sowie die Erfassung und performante Bereitstellung von Messdaten zu verschiedenen Zwecken. Auf der E-world 2011 präsentierten wir unser Produkt in einer Live-Demo und zeigten, wie sein modularer Aufbau die Bedürfnisse aller Unternehmensgrößen bedient.
  • BTC Virtual Power Plant (VPP):
    Ein wichtiger Baustein intelligenter Stromnetze der Zukunft für das Energiemanagement und die Unterstützung im Energiehandel. Auf unserem Messestand konnten die Besucher an konkreten Projektbeispielen die Funktionalitäten unseres Produktes VPP erleben. Diese ermöglichen es, mit kleinen Anlagen am Minutenreservemarkt erfolgreich teilzunehmen.
  • BTC SAP CRM for Utilities:
    Optimierung von Energieversorgerprozessen im Kundenservice, Großkundenvertrieb und Marketing zum Ausbau intensiver Kundenbeziehungen und langfristiger Kundenbindung.
  • BTC SAP EPM Prognose:
    Mit der Integration einer Prognosefunktionalität in das SAP EPM-System wird eine Bearbeitung von Angeboten komplett über SAP ermöglicht und so die Angebotserstellung optimiert.
  • Integrative Instandhaltung und Workforcemanagement bei BTC:
    Die Kopplung von ERP-, SCADA- und GIS-Systemen ermöglicht die Sicht auf das Workforce-Management als ganzheitlichen Prozess – von der Auftragsvorbereitung über die Einsatzplanung bis hin zur mobilen Anwendung und Auftragsnachbereitung.
  • Aktuelle Anforderungen der Bundesnetzagentur:
    BTC bietet eine ganzheitliche Unterstützung bei der Umsetzung der aktuellen gesetzlichen Anforderungen (G685 und Wechselprozesse im Messwesen) und sichert damit die regelkonforme Abbildung der Prozesse im deregulierten Energiemarkt ab.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.e-world-2011.com/.
Auf den nachfolgenden Bildern erhalten Sie einen weiteren Eindruck der Veranstaltung.



 

Bildergalerie



Kontakt

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen.

Freecall: 0800 366 2 282

E-Mail

BTC bei N24

Sie möchten sich ein Bild von uns machen? Hier finden Sie das Unternehmensportrait der BTC AG und weitere Beiträge. mehr>>



Mitaussteller