SAP SUMMIT - unser SAP-Event am
27. Juni 2024 in Hamburg

Tauchen Sie ein in die Welt der digitalen Trends rund um SAP und lassen Sie sich inspirieren.
Jetzt anmelden und dabei sein

Ein Tag voller Inspiration erwartet Sie beim BTC SAP SUMMIT

Expert*innen für Innovation und Transformation sowohl von der BTC-Gruppe als auch von der SAP stellen in ihren inspirierenden Keynote-Vorträgen und interaktiven Live-Sessions spannende Use Cases am direkten Kundenbeispiel vor und vermitteln so viele neue praktische Einblicke.

Zudem können Sie in den 90-minütigen Breakout-Sessions alles über aktuelle, branchenspezifische Trends erfahren, und lernen zugleich die konkreten Herausforderungen aus echten Praxisbeispielen kennen und wie sich diese mit der richtigen Kombination aus Technologie und Projektmanagement lösen lassen.

Unsere Agenda 2024

Uhrzeit
Track
Beschreibung

9:30 - 10:00

Check-In

10:00 - 10:30

Opening

Begrüßung
Herzlich Willkommen beim SAP SUMMIT der BTC AG!

Referent: Dr. Jörg Ritter, Vorstandsvorsitzender (BTC AG)

10:30  – 11:15

Keynote I

Generative Business AI – über neue Helfer, große Sprünge und SAP-Joule
Künstliche Intelligenz (KI), und vor allem generative KI, markiert einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie Computersysteme aus Daten lernen, komplexe Probleme lösen und sogar Kreativität entwickeln, wenn sie gebraucht wird. Wir glauben, dass dieser Paradigmenwechsel Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend verändern wird. SAP hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei diesem Umbruch zu unterstützen, indem SAP Kunden mit SAP Business Artificial Intelligence Geschäftsergebnisse erzielen, die zuvor unvorstellbar waren.

SAP Business AI zielt darauf ab, Geschäftsanwendungen intelligenter zu machen, indem KI-Technologien in SAP-Anwendungen integriert werden. Darüber hinaus bietet SAP geschäftsprozessspezifische KI-Services an, die Kunden an ihre eigenen Arbeitsabläufe anpassen können. 
Wie genau das funktioniert, was SAP-Joule ist und kann und wie die SAP Roadmap für KI aussieht – zeigen wir in unserer Keynote auf unserem 2. BTC SAP SUMMIT.

Referent: Andreas Scholl (SAP)

11:15 – 12:00

Keynote II

Die Grüne Transformation im Unternehmen erfolgreich meistern: Mit der SAP Datasphere zu einer maßgeschneiderte Datenintegration und zentralen Datenplattform für ein zielgerichtetes ESG-Reporting und Nachhaltigkeit

Die intelligente Verknüpfung von Nachhaltigkeit und Digitalisierung wirkt sich positiv auf das unternehmerische Nachhaltigkeitsmanagement und die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens aus. Eine gemeinsame Betrachtung hebt somit Synergieeffekte und gilt als essenzieller Erfolgsfaktor, um die grüne Transformation im Unternehmen zu beschleunigen. 
Die gemeinsame Betrachtung von Nachhaltigkeit und Digitalisierung, bedarf häufig einer Anpassung der bestehenden IT-Landschaft. Die Einführung einer ESG-Software bringt jedoch eine besondere Komplexität mit, da bestehende Berichtsprozesse über das gesamte Unternehmen verteilt und oft hoch manuell stattfinden. Es gilt diesen Berichtsprozess über die gesamte Kette von der Aufnahme der Daten bis hin zu der Berichterstattung zu optimieren. Mit dem Sustainability Data Hub (SDH) haben wir einen Framework zur Abbildung von ESG-Berichterstattung in der SAP Datasphere geschaffen. Die SAP Datasphere fungiert dabei als ein ESG-Datenhaushalt, welcher alle nachhaltigkeitsrelevanten Daten an einem zentralen Ort sammelt und für zukünftige Auswertungen bereit stellt.

Referent*innen: Julia Windorfer (BTC AG) und Marius Westermann (BTC AG)

12:00 – 13:00

Lunch-Break

Break-Out Sessions 13:00 - 14:30 Uhr

Unsere beliebten Break-Out Sessions bieten die Möglichkeit aktuelle Trends, Themen und Herausforderungen aus der Branchenperspektive heraus zu beleuchten und geben Raum zur Diskussion unter Gleichgesinnten. Es werden zwei Themen je Branchenfokus angeboten und zusätzlich gibt es die Möglichkeit zum technologischen Deep-Dive in der Break-Out Session Technology. 
 
Break Out Session Energie & Telekommunikation
13:00 - 14:30 Uhr

Thema I
CS war gestern, Service ist heute - So stellen Sie Ihren Service für die Zukunft auf
Der Wandel im Energiemarkt stellt den Netz- und Messstellenbetrieb vor Herausforderungen. Dabei stehen viele Potenziale der Digitalisierung dem Alltagsgeschäft und historisch gewachsenen IT-Strukturen gegenüber. Eine Lösung zur Bewältigung zukünftiger Herausforderungen unter S/4 HANA ist SAP Service in Verbindung mit dem Netzportal. Mit dem BTC Netzportal können individuelle Antragsstrecken zur Abdeckung der Kernprozesse im Bereich Netzanschluss, Einspeisung, Inbetriebsetzung und Fertigmeldung konfiguriert und webbasiert angeboten werden - eine für Kunden, Marktpartner und Installateure zentrale Anlaufstelle. Während der ERP-Ära unterstützt die Komponente Customer Service (CS) alle Prozesse im Zusammenhang mit Dienstleistungen. Dies ist jedoch nicht Teil des langfristigen Umfangs der SAP S/4HANA-Reise. Ab 2030 müssen Unternehmen also eine Alternative finden. Eine schnelle und effiziente Bearbeitung von Serviceaufträgen erfolgt zukünftig mit S/4HANA Service. Wir blicken in in der Antragsstrecke vom Kundenmarktplatz über das Sachbearbeiterportal sowie in SAP S/4HANA in die Bearbeitung des Serviceantrags.
Referenten: Daniel Ihde (BTC AG) und Britta Walkowiak (BTC AG)


Thema II

Einsatz des SAP S/4HANA Cloud ALM am Beispiel im Stadtwerkeumfeld
Als Wegbereiter für innovative SAP Public Cloud Lösungen haben wir erfolgreich SAP Cloud Application Lifecycle Management in unsere Projektmethodik integriert. Durch die gezielte Nutzung dieser leistungsstarken Plattform konnten wir die effektive Planung und Durchführung sämtlicher Projektphasen der S/4HANA Erstimplementierung bei einem bekannten Stadtwerk sicherstellen. In unserem Vortrag berichten wir über die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team, frühzeitige Risikoerkennung sowie die Konfiguration der eingesetzten SAP Public Cloud Lösung. Durch die gezielte Nutzung des SAP Cloud ALM Tools konnten wir unseren Kunden einen klaren Mehrwert bieten. Unser Team konnte effektiv alle Aspekte des Projektlebenszyklus verwalten und dabei die spezifischen Anforderungen und Best Practices für SAP Public Cloud Projekte berücksichtigen. 
Referent*innen: Julia Keller (BTC AG) und Jannik Hesse (BTC AG)

 
Break Out Session Industrie & Dienstleister
13:00 - 14:30 Uhr
Thema I
Westlotto und der Umstieg auf SAP S/4HANA
Im Rahmen der SAP S/4HANA Transformation wird viel über die möglichen Ansätze Greenfield vs. Brownfield gesprochen sowie über Beweggründe und Vorgehensweisen. Nachdem die Referenten einen Einblick in ihre jeweiligen Projektrollen sowie den Unternehmenshintergrund gegeben haben, geht es um die Gründe und Motivation, sich erneut für SAP und speziell für S/4HANA on Premises zu entscheiden. Dabei erfahren Sie, warum sich Westlotto für einen Greenfield-Ansatz entschieden hat, welche Rolle die BTC spielte und wie das Projekt organisatorisch aufgesetzt wurde. Neben den eingesetzten SAP-Lösungen wie bspw. die Business Technology Platform u.a. teilen die Referenten ihre ersten Erfahrungen und Learnings aus dem Projektverlauf. Der Vortrag richtet sich an IT-Entscheider*innen, SAP-Verantwortliche, Projektmanager*innen und alle, die sich für den Umstieg auf SAP S/4HANA, insbesondere für den Greenfield-Ansatz und die Verwendung von SAP S/4HANA On-Premises interessieren.
Referent: Lars Fortströer (Westlotto) und Michael Deitmar (Westlotto)
 

Thema II
Drei Betriebsmodelle SAP S/4HANA
Die beste Unternehmenssoftware der Welt gibt es in drei verschiedenen Betriebsmodellen. SAP bietet als einziger Softwarehersteller der Welt seine ERP Suite in drei unterschiedlichen "Geschmacksrichtungen" parallel an: On premise, Private Cloud und Public Cloud. Von klassisch bis puristisch. Grund genug, sich diese drei Möglichkeiten einmal näher anzusehen und dabei die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu beleuchten. Für welche Bedarfe passt welche Variante am besten? Unser Referent wird nicht nur den Mehrwert von SAP S/4HANA herausarbeiten, sondern auch anhand verschiedener Erfahrungsberichte aus kürzlich abgeschlossenen oder noch laufenden Transformationen, die die BTC begleitet hat, einen für Sie passenden Weg aufzeigen.
Referent: Kai Janssen (BTC AG)

Break Out Session Öffentlicher Sektor
13:00 - 14:30 Uhr

Thema I
Beyond S/4 HANA in der öffentlichen Verwaltung
Die reine SAP-Transition S/4 HANA  ist ein Technologiewandel mit tiefgreifender Umgestaltung der SAP-Systeme. In diesem Technologiewandel wohnt ein enormes Innovations- und Optimierungspotenzial für die zukünftige digitale Transformation. Lassen sie uns einen Blick auf die Unterstützung der Geschäftsprozesse mit Hilfe intelligenter Automation werfen, über die Möglichkeiten schnellere und bessere Entscheidungen durch integrierte Analyselösungen und digitale Assistenten zu treffen sprechen und über die Potenziale einer personalisierten, rollenbezogenen Anwenderoberfläche mit SAP Fiori diskutieren. Die Migration auf SAPs neue ERP-Generation verspricht SAP-Anwendern zahlreiche Vorteile. Wir beleuchten in diesem Vortrag die wichtigsten Mehrwerte, damit sie bei ihrer Umstellung besser entscheiden können, ob sich diese Vorteile tatsächlich für ihre Organisation realisieren lassen.
Referent: Tim Austermann (BTC AG )

 

Thema II
Sicher und flexibel mit dem Cloud ERP der SAP
Cloud(First)- Strategien setzen sich auch in der öffentlichen Verwaltung mehr und mehr durch. Viele haben bereits Cloudprodukte in verschiedensten Anwendungsbereichen im Einsatz. Auch Themen, wie systemübergreifende Prozessautomatisierung, und KI gestützte Arbeitsplätze beschleunigen die Transformation weg von einem monolithischen Ansatz hin zu einem modularen Cloud-Ansatz. Mit RISE with SAP stellt SAP eine umfassende, sichere und flexible Möglichkeit für ein Cloud ERP auf Basis von S/4HANA bereit. Die Transformation von ECC-Systemen aber auch von S/4HANA On Premises Systemen in die Cloud wird von SAP toolgestützt und mit personellen Ressourcen unterstützt. Im Vortrag geben wir Einblicke in das aktuelle Produktportfolie, in die Inhalte von RISE with SAP und beleuchten mögliche Cloud Betriebsszenarien.
Referent: Erik Weiß (SAP)
Break Out Session Technology
13:00 - 14:30 Uhr

Thema I
Advanced BTP - Praktische Use Cases für Ihre Innovationen

Die Business Technology Plattform (BTP) wird zunehmend eine zentrale Bedeutung in Kunden IT Landschaften bekommen. Sie bildet die Plattform für zukünftige Innovationen. Schnelle Bereitstellung ohne ihr Kerngeschäft zu gefährden sind die großen Benefits der Plattform. Dabei enthält sie alle wichtigen Trends und Ausrichtungen von Automation, über künstliche Intelligenz, No-/Low Code bis hin zu den Vorteilen der Cloud Architektur.
In diesem Vortrag wollen wir Ihnen praktische Einblicke und konkrete Use Cases aufzeigen, um ihr Business den entscheidenden Schritt nach vorne zu bringen.
Referenten: Christian Mittag (BTC AG) und Maxim Fuchs (BTC AG)


Thema II
SAP Cyber Security
SAP-Systeme sind ein attraktives Ziel für Cyberkriminelle und insbesondere gefährdet durch Ransomware-Angriffe. Ebenfalls entstehen zusätzliche Cyberrisiken durch die Öffnung von SAP-Systemen gegenüber Drittsystem und Cloud-Komponenten zur Integration von Dritten und Datenaustausch im Rahmen der Digitalisierung von Prozessen. Oft fehlt es an Zeit, vorhandene Schwachstellen zu analysieren und zu bewerten. Für die Ermittlung und Aufdeckung dieser Schwachstellen innerhalb von SAP-Landschaften setzt BTC auf den SAP-Security-Check. Lassen Sie sich von unseren Experten Dr. Bernhard Schiemann und Christian Bruns den Rahmen sowie die Vorteile des SAP Security Checks vorstellen.
Referenten: Christian Bruns (BTC AG) und Maria Freese (BTC AG)

Uhrzeit
Track
Beschreibung

14:30 – 15:30

Coffee-Break

15:30 – 16:15

Keynote III

Planung mit der SAP Analytics Cloud bei der Freiberger Lebensmittel GmbH
Die neue Planungsumgebung im SAP Universum heißt SAP Analytics Cloud Planning. Sie vereint Dashboarding im Self-Service Ansatz mit Planungsinstrumenten. Die SAP Analytics Cloud bringt hinsichtlich der Planung viele Instrumente wie z.B. Werttreiberbäume, Datenaktionen zur Automatisierung von Prozessen, Prognosen mithilfe von KI und Kollaborationsmöglichkeiten mit sich. Dies ermöglicht eine verlässliche, abgestimmte und effiziente Planung. Abgerundet wird die Lösung durch von SAP bereitgestellten Standard-Content, auf den Sie Ihre Planung aufbauen können.

In dieser Keynote möchten wir Ihnen zusammen mit der Freiberger Lebensmittel GmbH zeigen, wie wir gemeinsam über einen Proof of Concept eine Kostenkalkulation sowie eine GuV-Planung entwickelt haben. Insbesondere der Einsatz der einzelnen Planungsfunktionalitäten soll als Highlight in der Praxis gezeigt werden. Abgerundet wird der Vortrag durch einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung bei der Freiberger Lebensmittel GmbH.

Referenten: Julian Richling (BTC AG), Melanie Emrich und Sebastian Kalkbrenner (Freiberger Lebensmittel GmbH) 

16:15 – 17:00

Keynote IV

Ihre Transformation: End-2-End zum Data Driven Enterprise
Das "Data Driven Enterprise" ist heute nicht mehr nur ein von großen Tech-Konzernen propagiertes Buzz-Word, sondern oftmals auch erklärtes Ziel vieler Unternehmen. Doch wer sich dorthin entwickeln und mit der Nutzung von Daten und datenbasierten Entscheidungen einen nachhaltigen Erfolg erzielen möchte, muss den richtigen Weg einschlagen. Dabei geht es um Datenstrategien und Datenkultur, Silos und fehlende Skills, um datenbasierte Entscheidungen und Prozesse umzusetzen. Generative (Business) AI als Katalysator für erhebliche Effizienzsteigerungen, die SAP Datasphere als Business Data Fabric, um Datensilos einzureißen und Datenprodukte nutzbar zu machen oder eine Cloud-Infrastruktur wie die SAP Business Technology Platform als Basis für Erweiterungen sind Bausteine auf dem Weg zur datengetriebenen Entscheidungsfindung. Erfahren Sie, wie wir Sie mit Fachexpertise und Leidenschaft auf dem Weg zum datenbasierten Unternehmen begleiten – from Vision to Value. Wir haben einen modularen Ansatz entwickelt, um den Einstieg individuell an jedem Punkt der Customer Journey zu ermöglichen. 
Referent*innen: Tomke Mehrtens (BTC AG), Carsten Hinze (GP+S), Stephan Schlicker (Five1)

17:00 – 17:15

Ending
Verabschiedung
Referent: Dr. Jörg Ritter, Vorstandsvorsitzender (BTC AG)

17:15 – 19:00

Abend-Event & Networking

 

Melden Sie sich noch heute zur SAP Summit am 27. Juni 2024 an, denn die Tickets sind limitiert.

Kontakt

 BTC AG - Alexander Brocksieper
Alexander Brocksieper Head of SAP Business Development