{Weiter-} Entwickler*in gesucht

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m/d)

Das bist du:

  • Deine Zukunft siehst du in der IT-Branche, weil es dir leicht fällt bei Zahlensalat den Überblick zu behalten?
  • Kommunikation und Kreativität sind für dich keine Fremdwörter und du möchtest deine Ideen in unsere Projekte mit einbringen?
  • Programme entwickeln, planen und analysieren zu können, sind deine größten Wünsche, die bisher noch nicht Erfüllung gegangen sind?
  • Wenn Java für Dich nicht nur eine Insel ist und Du schon einmal einen Quellcode gesehen hast, dann ist eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (w/m/d) bei uns genau das Richtige für Dich!
  • Du hast deinen Realschulabschluss (oder Vergleichbares) in der Tasche und die Punkte treffen auf dich zu? Dann solltest du dich schnell bei uns bewerben!

BTC Bootcamp

Phil, Auszubildender zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, über den perfekten Start und selbstständiges Lernen

Dein Einstieg in die Programmierung

Im Grunde stellt sich doch jede:r zum Start seiner Programmierlaufbahn, egal ob Hobby oder Beruf, die gleichen Fragen.
Zunächst einmal: Welche Programmiersprache soll ich als erstes lernen? Welche Art von Projekt möchte ich umsetzen? Und wie wird daraus ein Job mit Perspektive?
Der Einstieg in die Programmierung ist manchmal gar nicht so leicht und genau deshalb bietet BTC mit dem „Bootcamp Fachinformatiker für Anwendungsentwickler“ die ideale Plattform zum Start an. Hier erhältst du Grundkenntnisse, die deine ganze Ausbildung prägen werden.

Das Bootcamp

Das 8-monatige Format beginnt unmittelbar nach den Login Days der BTC. Zusammen mit den anderen Anwendungsentwicklern deines Jahrganges durchläufst du hier verschiedene Module, wie z. B. „Internettechnologien“, „Oberflächen“ oder „Objektorientierte Programmierung“. In jedem dieser Module wirst du von einem fachkundigen Dozenten betreut, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber: selbstständiges Lernen steht im Fokus!

Am Ende des Bootcamps werdet ihr dann gemeinsam ein größeres Projekt realisieren und dabei das bisher Gelernte noch einmal aktiv anwenden können.

Was habe ich mitgenommen?

Trotz meiner Vorkenntnisse konnte ich eine Menge Neues lernen, Gelerntes vertiefen aber vor allem wertvolles Praxisverständnis hinzugewinnen. Besonders spannend fand ich die Module „Datenbanken“ und „Cloud“, da ich mich schon immer für Datenstrukturen interessiert habe und in Cloud-Umgebungen bislang gar keine Erfahrungen hatte, das Thema ja aber hochaktuell ist.
Wir hatten im Team eine Menge Spaß und alle haben sich schnell kennen und schätzen gelernt.

Also – mitmachen, das lohnt sich richtig!

Highlights aus dem Arbeitsalltag

Als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m/d) entwickelst du eine Vielzahl an betriebsinternen oder kundenorientierten Softwarelösungen. Wenn der Kunde sich eine neue Software oder Anwendung für seine betriebsinternen Abläufe wünscht, dann kommt der Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m/d) ins Spiel: Er erstellt Konzepte, entwickelt die Software nach Kundenwunsch, testet die Anwendung und schult User und betreut diese.

Wer denkt, dass Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m/d) mit Cola und Pizza im Keller vor sich hin entwickeln, hat dabei ein völlig falsches Bild von dem Beruf. In Programmiersprachen wie JAVA, ABAP, C# und C++ wird gemeinschaftlich in Teams, an einer Kundenlösung gearbeitet. Dabei wird auch auf agile Projektmanagement-Methoden zurückgegriffen, wie z.B. Scrum.

Nach zwei Jahren absolvierst du deine Zwischenprüfung und nach zweieinhalb Jahren suchst du dir im Unternehmen dein Thema, in dem du dein IHK-Projekt durchführst.

Gut zu wissen:
Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Es ist möglich die Ausbildung auf zweieinhalb oder zwei Jahre zu verkürzen.

Ausbildungsunternehmen

Ausbildungsunternehmen ist die BTC AG.

Ausbildungsort

Die Ausbildung findet an unserem Standort in Oldenburg statt.

Ausbildungsrahmenplan

Hier findest du den Ausbildungsrahmenplan.

Berufsschule

Die zuständige Berufsschule ist die BBS Haarentor.

Die Berufsschule bei den Fachinformatikern Anwendungsentwicklung (w/m/d) findet im Blockunterricht statt. Das heißt du bist jeweils für eine ganze Woche in der Berufsschule und danach zwei oder drei Wochen im Unternehmen.

Welche Fächer du in der Schule hast, sieht du im Rahmenlehrplan.

Recruiting-Team
Haben wir dein Interesse geweckt? Hier geht's zur Bewerbung!