zurück zur Übersicht

Berufsvorstellung Systemintegration

Thema: Perspektiven
Datum: 16.10.20
KommentareLikes 0

Keanu

Als Systemintegrator kümmerst du dich unteranderem um die Gerätschaften firmenintern als auch von den Kunden. Je nach Bereich laufen dir dabei verschiedenste Aufgaben über den Weg.   Von der Reparatur, Instandhaltung und Ausgabe von verschiedenster Hardware bis hin zur Software Installation auf Kunden Rechnern und dem Aufbau von neuen Arbeitsplätzen ist alles dabei. Telefonischer Kundensupport und das Bearbeiten von Tickets allein oder mit deinem Team und die dazugehörige Lösungspräsentation spielen dabei auch eine große Rolle. Mit dem Kunden stehst du immer sehr eng im Kontakt. Die Beratung oder das „Reporting“ – ein kurzes Update zum Stand der Aufträge – passieren meistens mehrmals die Woche, ob telefonisch oder per Mail. Hier werden zum Beispiel gemeinsam Prioritäten gesetzt falls es mal Engpässe im Zeitplan geben sollte.

 

Software wird auch ein großer Bestandteil deiner Arbeit sein, zwar nicht hauptsächlich zur Programmierung, aber eher zur Administration von Systemen und Abläufen. Ein Aufgabenbeispiel: Der Kunde möchte neue Arbeitsplätze mit Windows 10 PCs ausstatten. Dafür wird Hardware aber auch Software benötigt. 

 

Das „ausrollen“ von neuer Hard- bzw. Software muss vorher überprüft werden. Passt die Software überhaupt mit der aktuellen Windows-Version ohne Probleme überein? Welche Hardware wird benötigt? Passen überhaupt so viele PCs in den Standort? Wie integrieren wir die Clients in unserem Netzwerk, um sie zu administrieren? Wenn Aufträge reinkommen schaust du sie dir genauer an und schlägst ggf. Verbesserungen vor und teilst dem Kunden mit in welchem Rahmen der Auftrag durchgeführt werden kann. Im Allgemeinen sorgst du dafür das deine Mitarbeiter und unsere Kunden reibungslos und ohne Probleme arbeiten können. Sollte es dennoch mal Probleme mit Hard- oder Software geben, bist Du in der Regel der erste Ansprechpartner.

 

Sollte ich dein Interesse geweckt und du noch Fragen haben, kannst du jederzeit das Team Ausbildung anschreiben.