zurück zur Übersicht

JAV

Thema: Perspektiven
Datum: 20.11.20
KommentareLikes 0

Mathis

JAV steht für Jugend- und Ausbildungsvertretung und wie der Name schon sagt, sind diese Personen die Vertretung der "jungen Garde" . Als "Jugendliche" werden alle Mitarbeiter unter 25 gezählt. Und aus genau diesen Personen wird auch die JAV gewählt. Die Wahlen finden alle zwei Jahre statt und jeder kann sich aufstellen lassen.

Was genau macht man als Mitglied?

JAV-Mitglieder haben verschiedene Aufgaben und Möglichkeiten. So ist einer der wichtigsten Aufgaben dafür zu sorgen, dass jeder Azubi eine vernünftige Ausbildung erhält. Oder anders: solltest du dich dich in einem Fachbereich nicht zurecht finden, helfen dir die JAV-Mitglieder. Auch bei persönlichen Problemen hast du die Möglichkeit mit deiner Vertretung zu sprechen. Oder du hast eine geniale Idee was ihr in der Ausbildung machen könnt - auch solche Anträge können über die JAV auf den Weg gebracht werden.

 

Klingt nach viel Verantwortung, das ist es auch. Damit du nicht völlig unvorbereitet bist, werden natürlich viele Schulungen hierzu angeboten. Dabei wirst du genau lernen was deine Aufgaben und Rechte sind.