btc ag azubi blog stagebild
zurück zur Übersicht

Einblicke: Umzug für die Ausbildung / das duale Studium

Thema: Azubi-Alltag, Perspektiven
Datum: 09.06.22
KommentareLikes 0

btc ag ausbildung ansprechpartner nele bruns

Nele

Von zuhause ausziehen in eine neue Stadt und einen neuen Lebensabschnitt starten - ein großer Schritt! In diesem Artikel erhaltet ihr einen Einblick von unseren Auszubildenden und dualen Studenten über ihre Motivation für die Ausbildung oder das duale Studium umzuziehen.

Daniel Werner (Dualer Student Wirtschaftsinformatik im 1 Lehrjahr):
Als ich in die Oberstufe kam, wurde mir schnell klar, dass das pure theoretische Lernen nichts für mich ist. Daher entschied ich mich sehr zeitnah für ein duales Studium und fing an mich zu erkundigen. Mein erster Gedanke war „Hauptsache weit weg und BIG City Life“. Im Laufe der Zeit änderte sich mein Gedanke weit weg zu ziehen, daher erkundigte ich mich eher in der naheliegenden Region. Da ich aus Leer (Ostfriesland) komme war Oldenburg für mich die perfekte Mitte zwischen City Life und Freunde & Familie. Ich wurde auf die IBS IT & Business School Oldenburg aufmerksam, da sie das duale Studium Wirtschaftsinformatik anbieten. Mein Interesse stieg und ich entdeckte die BTC AG als Nachbarn und Partnerunternehmen der IBS. Der Schritt umzuziehen, fiel mir aufgrund der oben genannten „perfekten Mitte“ leicht. Ich wollte nach dem Abitur etwas erleben und spaß haben aber gleichzeitig karriereorientiert in die Zukunft schauen. Der Umzug nach Oldenburg ermöglichte mir Beides.

Michael Wendt (Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration im 2 Lehrjahr)
Ich hatte mich damals primär bei Firmen in Oldenburg und in meiner Heimat Löningen beworben. Oldenburg war hierbei meine erste Wahl, weil ich dort schon einige Freunde hatte und ich schon einige Male zum Feiern oder für einen Besuch bei Freunden dort war und die Stadt immer sehr schön fand. Nicht zu groß und nicht zu klein, man hat alles was man braucht, aber eben auch mal seine Ruhe, wenn man das möchte. Dazu kommt, dass die IT-Firmen, die in meiner Heimat Frage kamen, hauptsächlich Industriefirmen mit einer relativ klein besetzten internen IT waren und ich eher Lust hatte in einer Firma wie der BTC bzw. der BITS zu arbeiten. Das Vorstellungsgespräch im Escherweg 5, die dortigen Büroräume und die Beschreibung von Team Ausbildung haben mich dann weiter überzeugt und ich habe mich sehr über die anschließende Zusage gefreut.
Ich habe mich dann auch direkt nach einer Wohnung umgeschaut und auch sofort nach der ersten Besichtigung eine Zusage bekommen, wobei mir meine Freunde erzählt hatten, dass die Wohnungsfindung in Oldenburg gar nicht so leicht ist. Für den Fall, dass ich in Löningen geblieben wäre, hätte ich jeden Morgen beim Berufsverkehr mehr als eine Stunde bis zur Arbeit gebraucht und darauf hatte ich letztendlich keine Lust. Die gefundene Wohnung ist 10 Minuten zu Fuß vom Escherweg entfernt und alles hat gepasst, den Umzug bereue ich nicht, sondern freue mich diese Entscheidung getroffen zu haben und bin hier sehr zufrieden.

Jonas Hömmen (Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration im 2 Lehrjahr)
Meine Motivation war ein Neuanfang, fern ab von alten Bekannten. Nach meinem Schulabschluss hatte ich mit der BTC einen sicheren Arbeitsplatz und einen Weg aus meiner damaligen Lebenssituation. Die Umstellung vom Leben auf dem Dorf zum- Leben in der Stadt war natürlich gewöhnungsbedürftig, aber ich bin der Meinung, ich habe den richtigen Schritt gemacht. Für mich kam die BTC infrage, weil unser Unternehmen einen sehr positiven Ruf hat und ich mich sehr gut behandelt gefühlt habe im Vorstellungsgespräch.


Du willst ein Teil von BTC werden?

Hier geht's direkt zu unseren Stellenangeboten!

Neugierig geworden?

Wirf einen Blick in unsere Broschüre!