Einführung SAP PM – SAP EAM – S/4HANA Asset Management

Vor knapp 20 Jahren haben wir aus der Erfahrung bisheriger Einführungen von SAP PM und dem wachsenden IT-Wissen der Instandhaltungsmitarbeiter eine neue Strategie zur Einführung eines solchen Instandhaltungssystems entwickelt. Einige Grundsätze der daraus entstandenen Philosophie:

  • KIS (Keep It Simple)
  • übersichtliche Bildschirmmasken
  • Nutzung aller Möglichkeiten im Customizing
  • definieren von Selektionsvarianten
  • einfache Rückmeldefunktionen

Um bereits vor der Einführung einen Überblick zu gewinnen, bieten wir Ihnen standardisierte Einführungs- und Optimierungsworkshops an.

In einem 3-tägigen Workshop zeigen wir Ihnen, basierend auf einigen beispielhaften Daten Ihrer Instandhaltung, einen allgemeinen Funktionsüberblick dieser SAP R/3 oder S/4HANA Komponente inkl. der Integration in die anderen SAP Module.
Je Geschäftsprozess wird dann die heutige Abwicklung des Prozesses und dessen Dokumentation besprochen. Vor- und Nachteile der heutigen Abwicklungsform werden diskutiert, um so ein grobes Funktionsprofil für das zukünftige System festlegen zu können.
Nach diesen drei Tagen erhalten Sie ein ausführliches Protokoll, das Sie als Anforderungsprofil einsetzen können. Gemäß dieses Anforderungsprofils können wir Ihnen ein entsprechendes Angebot für die SAP PM / EAM / S/4HANA Einführung unterbreiten.

Uwe Pithan
Value Sales Senior Account Manager