Landis+Gyr und BTC beschließen Kooperation

Landis+Gyr und BTC beschließen Kooperation

End-to-End-Angebot für den Smart-Meter-Rollout in Deutschland

Nürnberg/Oldenburg, 15. Oktober 2020

Der globale Anbieter von Energiemanagement-Lösungen Landis+Gyr und das IT- und Softwareunternehmen BTC Business Technology Consulting AG (BTC) arbeiten beim Smart Metering zusammen. Mit den flexiblen Softwarelösungen der BTC ergänzt Landis+Gyr sein modulares Angebot „Infrastructure as a Service (IaaS)“ zu einem kompletten End-to-End-Angebot. Mit diesem wird der Rollout moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsysteme bereits ab dem ersten installierten Zählpunkt zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell für Stadtwerke, Netzbetreiber und andere Messstellenbetreiber.

Ab sofort können alle Teilbereiche der kompletten Wertschöpfungskette rund um den intelligenten Messstellenbetrieb je nach Anforderung flexibel an Landis+Gyr ausgelagert werden – von der Finanzierung der kompletten Messtechnik über die Bereitstellung, das Hosting der Software bis hin zu darauf aufbauenden Prozessdienstleistungen.

Die BTC AG bringt ihr umfangreiches Portfolio an Softwarelösungen für den intelligenten Messstellenbetrieb in die Partnerschaft mit Landis+Gyr ein. Ausgehend von seinem eigenen SAP-basierten ERP-System (BTC | iMSB) verfügt das Unternehmen über eine breite Expertise im Bereich Software und Prozessdienstleistungen für Stadtwerke und regionale Versorger. Weitere Software-Komponenten umfassen die Gateway-Administration, das Meter Data Management und den Control Manager zur Nutzung der CLS-Schnittstelle. Letzteres wird beispielsweise für die Steuerung dezentraler, lokaler Verbrauchs- und Erzeugungseinrichtungen eingesetzt. Mit operativen Dienstleistungen wie der Gateway-Administration kann bei Bedarf auch der tägliche Betrieb von Landis+Gyr-Kunden unterstützt oder vollständig durchgeführt werden.

„Zusammen mit BTC bringen wir die Digitalisierung unserer Kunden voran. Diese Kooperation ist die ideale Ergänzung zu unserem End-to-End-Angebot, mit dem wir aus der finanziellen und regulatorischen Herausforderung ‘Smart-Meter-Rollout’ ein profitables Geschäftsmodell für unsere Kunden entwickeln“, so Thorsten Klöpper, Geschäftsführer Landis+Gyr Deutschland und Österreich. „Gemeinsam möchten wir Smart Metering in Deutschland flächendeckend zum Durchbruch verhelfen und gehen dafür neue Wege im Hinblick auf alle mit dem Rollout verbundenen Anforderungen, Dienste und digitalen Geschäftsmodelle.“

Lars Austermann, Managing Director Energie und Telekommunikation bei BTC erklärt zur Kooperation: „Wir freuen uns, in diesem für uns wichtigen Geschäftsfeld mit Landis+Gyr einen Partner gefunden zu haben, der Digitalisierung genau wie wir zuallererst aus Kundenperspektive denkt. Das IaaS-Angebot mit Kommunikations- und Messtechnik von Landis+Gyr setzt die IT-Lösungen der BTC für den Messstellenbetrieb logisch fort. Die Skalierungspotenziale unserer Lösung in den Betriebsformen SaaS oder BPO werden durch das attraktive Finanzierungs- und Beschaffungsmodel von Landis+Gyr ergänzt. Für die Kunden entsteht so eine konsequent auf geringe Einstiegshürden ausgelegte Gesamtlösung in diesem preissensiblen Markt Smart Metering.“


Dr. Heinrich Tschochohei
Managing Director