Themenimpuls „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“
zurück zur Übersicht

DIV-Konferenz 2021 – Themenimpuls „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“

Die diesjährige virtuelle #DIVKon21 Konferenz-Woche wird sich vom 08.–11. November 2021 aktuellen Fragen und Perspektiven der Zukunftsfähigkeit durch eine digitale Transformation der Daseinsvorsorge widmen.

Am 10. November bringt Heinrich Tschochohei BTC Wissenschaftler*innen, Lösungshersteller*innen und Nutzer*innen an einen Tisch, um 3 Thesen ehrlich und divers zu diskutieren:

These 1: Nachhaltigkeit braucht Datenintegration

Im BTC Nachhaltigkeitsverständnis sollte ein effektives Nachhaltigkeitsmanagement, Zielkonflikte frühestmöglich transparent machen. Die wechselseitigen Abhängigkeiten sozialer, ökologischer und ökonomischer Belange eines Sachverhalts aufzuzeigen, muss das Anliegen eines guten Nachhaltigkeitsberichtes sein. Je mehr Daten aus unterschiedlichen Prozessen integriert werden können, desto besser gelingt dies.

These 2: Nachhaltigkeit braucht Echtzeit

Der Rechenschaftsbericht am Ende einer Periode ist die notwendige Voraussetzung für Ansprüche die Stakeholder gegenüber Unternehmen und dem öffentlichen Sektor äußern können. Durch den zeitlichen Versatz bleiben die Impulse für kurzfristig zu treffende Entscheidungen auf der Strecke. Prognosen und Szenarioberechnungen sind die Funktionalitäten, die aufzeigen können, wie Zielkonflikte aufgelöst werden können.

These 3: Digitalisierung erlaubt Sustainability Reporting 4.0

Im Übergang von rechnergebundenen on-premise Anwendungen zu webbasierten Eingabemasken wurde die Nachhaltigkeitsberichterstattung 2.0 in den letzten zehn Jahren günstiger und mobiler. Seitdem ERP-Systeme der neuen Generation besser integrierbar sind und schneller rechnen können, gibt es kein Argument mehr, auf Sustainability Reporting 4.0 zu verzichten.

 

Sie wollen mitdiskutieren?

Jetzt kostenlos anmelden: https://div-konferenz.de/events/div-konferenz-2021/#Anmeldung

Datum
Uhrzeit
Ort
Format
10.11.2021
16:00 bis 18:30 Uhr
Virtuell
Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Bei Fragen oder Anliegen steht Ihnen unser Ansprechpartner jedoch auch nach Ablauf der Veranstaltung jederzeit gerne zur Verfügung.
Dr. Heinrich Tschochohei
Managing Director