Sustainability Reporting

Warum Sustainability Reporting?

Weltweit gibt es vermehrt Anstrengungen, in Unternehmen und Verwaltungen nachhaltiger zu agieren. Die UN, die EU und auch einzelne Länder haben Ziele definiert, mit denen nachhaltiges Handeln sowohl im ökologischen, gesellschaftlichen wie auch sozialem Kontext gemessen und berichtet werden muss. Dazu zählt auch das Ziel, den Klimawandel durch geeignete Maßnahmen einzudämmen. Von den Regierungen werden zunehmend Gesetze erlassen, die dieses Ziel unterstützen. Die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen an Unternehmen haben in den letzten Jahren zugenommen. Auch Kunden fordern zunehmend Transparenz bezüglich des nachhaltigen Wirtschaftens von Unternehmen. Für Unternehmen stellt sich somit vermehrt die Notwendigkeit, Klarheit über die ausgestoßene Menge an Treibhausgasen zu schaffen sowie Kennzahlen zu sozialen und gesellschaftlichen Themen offenzulegen. Zur wettbewerbsorientierten Ausrichtung am Markt müssen Unternehmen auskunftsfähig über ihre Daten und Strategien sein. Darüber hinaus werden Nachhaltigkeitskriterien für die strategische Entscheidungsfindung zunehmend wichtiger. Bereits heute werden viele Investorenentscheidungen aufgrund von transparenten Nachhaltigkeitskriterien getroffen. Gleichzeitig profitieren Firmen von einem besseren Rating auf den Finanzmärkten.

Was versteht BTC unter Sustainability Reporting?

Unternehmen stehen diesbezüglich vor immer größeren und komplexeren Herausforderungen. Viele Unternehmen bewältigen diese Aufgabe aktuell mit Excel oder anderen „Behelfslösungen“. Ein intelligentes Sustainability Reporting schafft dagegen unternehmerische Transparenz für alle Stakeholder und ermöglicht vorausschauende, datengesteuerte Analysen, die Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen, um so informierte Entscheidungen treffen zu können.

Sustainability Reporting verbindet finanzielle Kennzahlen mit sozialen und ökologischen Kennzahlen und ermöglicht intuitives Monitoring, Planung und Reporting.

Wie sieht die BTC Sustainability Reporting Lösung aus?  

Auch wir bei der BTC verfolgen das Ziel, Lösungen für eine intelligentere Welt zu schaffen. Aus diesem Grund entwickeln wir aktuell zusammen mit ausgewählten Pilot-Kunden in unserer Innovationswerkstatt die BTC Sustainability Reporting Lösung. Darüber hinaus arbeiten wir für den Aufbau der Lösung mit unseren Partnern SAP und Microsoft zusammen. Die BTC Sustainability Lösung beinhaltet CO2-Accounting, Analyse und Reporting, womit die gesetzlichen Anforderungen im Rahmen der Berichtspflichten abgedeckt werden können.
In den meisten Unternehmen liegen bereits eine Vielzahl an relevanten Daten vor. Diese werden aber häufig noch nicht vollständig, systematisch und automatisiert für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts berücksichtigt. Darum ist es erforderlich, die Daten hinsichtlich ihrer CO2-Relevanz einzuordnen und ggf. zu ergänzen, um auf diese Weise den Carbon Footprint möglichst genau abzubilden.

Was sind nun die relevanten CO2-Daten eines Produkts? Dazu zählt einerseits aus der Unternehmenslieferkette die CO2-Bilanz eines jeden Rohstoffs oder angelieferten Produkts unter Einbeziehung von Anbau und/oder Gewinnung. Weiterhin wird die benötigte Energie bei der weiteren Verarbeitung, wie auch der erneute Ausstoß von CO2 während der Verarbeitung einbezogen. Schließlich sind alle Faktoren zu berücksichtigen, welche die Lagerung und den Transport zum Endkunden erforderlich machen. Diese Form der Datenaufnahme (CO2-Accounting) ist dauerhaft als Prozess zu etablieren und legt somit die Basis für das Carbon Footprint Reporting. Doch nicht nur CO2-Accounting und Dashboarding ist Teil der BTC Sustainability Reporting Lösung. Auch finanzielle und soziale Kennzahlen (z.B. Mitarbeiterfluktuation, Frauenquote in Führungspositionen etc.) sind in der BTC Sustainability Reporting Lösung abbildbar.
Mit der grafischen Aufbereitung der relevanten Daten aus dem Accounting lässt sich unmittelbar ein Überblick über CO2-Emission in der kompletten Produktionskette gewinnen. Der Blick auf die ökologischen, mitarbeiterspezifischen und finanziellen Kennzahlen kann dabei in unterschiedlicher Granularität und unter unterschiedlichen Perspektiven erfolgen. Darüber hinaus sind in der nächsten Stufe im Rahmen der Analyse auch Simulationen möglich. Durch die Änderung von Eingabeparameter können Szenarien simuliert werden, die zeigen, wie sich die CO2-Bilanz parameterabhängig entwickeln würde. Auf diese Weise können Unternehmen Einsparungspotenziale und Optimierungen identifizieren. Die BTC Sustainability Reporting Lösung wird systemunabhängig konzipiert. In unserer Innovationswerkstatt arbeiten wir daran, Sustainability Reporting auf Basis von SAP-Systemen unter Verwendung der SAP Analytics Cloud (SAC) umzusetzen. Die SAP Analytics Cloud bietet als cloudbasiertes Analysetool hierfür eine optimale Grundlage. Daneben planen wir, die BTC Sustainability Reporting Lösung auch über die Microsoft Power Plattform oder als Hybrid-Entwicklung anzubieten.

Warum ist BTC für das Thema der richtige Partner?

Uns zeichnet nicht nur eine jahrelange SAP-Erfahrung aus, die sich auch in der Zertifizierung als SAP Gold Partner widerspiegelt. Zusätzlich sind wir bereit, zusammen mit interessierten Kunden in nachhaltige Innovationsprojekte, wie das Sustainability Reporting, zu investieren.

Auch für die Umsetzung mit Microsoft können wir von einer jahrelangen Expertise schöpfen. BTC ist einer der wenigen Managed Partner Accounts von Microsoft in Deutschland. BTC ist Microsoft Direct-Partner (CSP Tier 1) und verfügt über den Gold Partner Status und wird somit von einem Account Team sowie einem Partner Team aus der Microsoft One Commercial Partner Organisation betreut und unter-stützt.

Das Thema Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen!. Wir möchten in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden eine Sustainability Reporting Lösung aufbauen, die spezifisch an die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden angepasst ist und den aktuellen Stand der gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen reflektiert

Sustainability Reporting Newsletter
Sie interessieren sich für Sustainability Reporting @ BTC? Bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen Entwicklungen und melden Sie sich jetzt für unseren Sustainability Reporting Newsletter an!
 
Die Domäne, in die dieses Formular eingebettet ist, wird möglicherweise nicht als Domäneneintrag für extern gehostete Formulare erfasst. Andernfalls blockiert möglicherweise eine Browsererweiterung oder ein Plug-In das Laden dieses Formulars. Überprüfen Sie das Formular, und laden Sie es erneut, um fortzufahren.
 
 
Stefan Willenborg
Manager Team