SAP Asset Manager – Instandhaltungs- und Serviceaufträge endlich digital und mobil bearbeiten

Papierbasierte Instandhaltung - Vergangene Zeiten oder?

Sie kennen das! Die Frühschicht beginnt mit einer Lagebesprechung. Typischerweise stehen geplante Wartungen und ungeplante Instandsetzungsmaßnahmen an. Die Aufträge liegen bereits ausgedruckt auf dem Tisch und werden nun verteilt. Leider verfügen Sie für die Auftragsabwicklung noch nicht über alle erforderlichen Informationen zur Anlage und müssen diese erstmal mühsam zusammensuchen. Nach getaner Arbeit müssen Sie die Rückmeldungen Ihrer Tätigkeiten noch ins System eingeben. Das ist mühsam, kostet unnötig Zeit und verzögert Ihren Feierabend.
Einer Studie der TU Chemnitz von 2015 bei einem deutschen Automobilhersteller zufolge, verbringen Instandhalter 25% Ihrer Zeit im Instandhaltungsprozess mit der Suche nach Informationen. Weitere Zeit wird durch unnötige Wege im Instandhaltungsprozess vergeudet. 80% der Befragten waren der Ansicht, dass ein mobiles Instandhaltungssystem helfen würde, unnötige Wege zu reduzieren. (Quelle: Michael Wächter TU Chemnitz)

SAP Asset Manager – Instandhaltungs- und Serviceaufträge endlich digital und mobil bearbeiten

Instandhaltungs- und Serviceaufträge auf Papier sollten eigentlich der Vergangenheit angehören. Es gibt schon seit langem Instandhaltungssysteme, die die Bearbeitung von Instandhaltungs- und Serviceaufträgen in digitaler Form auf Smartphones oder Tablets unterstützen. Auch die SAP ist schon seit vielen Jahren mit einer mobilen Instandhaltungslösung am Markt. Die neueste Lösung für die mobile Auftragsabwicklung von Instandhaltungsaufträgen aus dem Hause SAP ist der SAP Asset Manager.

Der SAP Asset Manager ist die moderne Cloud-Lösung der SAP für alle Smartphones, Tablets und Watches, die mit iOS- und Android-Betriebssystemen betrieben werden. Die mobile App unterstützt Instandhalter und Servicetechniker bei der Durchführung und Dokumentation von Wartungen, Inspektionen, Instandsetzungen und Verbesserungen direkt vor Ort.
So erhalten Sie über den SAP Asset Manager auf Ihrem mobilen Endgerät in Echtzeit Zugriff auf die komplette oder eine auf Sie zugeschnittene Auswahl der Anlagenstruktur in Ihrem Unternehmen und können diese auch mobil bearbeiten. Das heißt, die Neuanlage, Veränderung oder Vernichtung eines technischen Objekts kann sofort über die mobile Anwendung systemisch erfasst werden. Letzteres setzt voraus, dass Sie im Rahmen eines bestehenden Rollen- und Berechtigungskonzeptes dafür autorisiert sind. Damit Sie mit der Anwendung auch vernünftig arbeiten können, erhalten Sie zudem selbstverständlich Einsicht in alle anlagenrelevanten Informationen, wie aktuelle Meldungen, die Meldungshistorie sowie anstehende Wartungen oder Instandsetzungsmaßnahmen und die gesamte Dokumentation, wie, Bedienerhandbücher, Explosionszeichnungen, Wartungspläne, IH-Anleitungen, Befunde, Fotos und alle weiteren vorhandenen Unterlagen. Nicht zuletzt erfasst die mobile Anwendung SAP Asset Manager alle relevanten Instandhaltungsprozesse wie beispielsweise Meldungen, Aufträge, Rückmeldungen von Zeiten und den Ein- und Ausbau von Equipments.

SAP Asset Manager – online- und offlinefähig

Aufgrund der modernen Systemarchitektur sind alle Funktionen des SAP Asset Manager on- und offline verfügbar. Sie können Ihre Eingaben also auch dann sicher vornehmen, wenn Sie gerade keine Internetverbindung zur Verfügung haben.

SAP Integration auf höchsten Niveau

Nicht zuletzt profitieren Sie von der vollen Integration der mobilen Anwendung SAP Asset Manager in Ihr führendes SAP ERP entweder SAP PM, SAP EAM oder Ihr S/4HANA-System SAP S/4HANA Asset Management. Darüber hinaus besteht eine volle Integration in die neuen Cloud-Module der SAP für das intelligente Unternehmen zusammengefasst unter dem Namen SAP Intelligent Asset Management. Zu nennen sind hier die Module SAP Asset Intelligent Network (SAP AIN) für das vernetzte Anlagenmanagement, SAP Asset Strategy and Performance Management (SAP ASPM) für die Implementierung und Nachverfolgung Ihrer anlagenspezifischen Instandhaltungsstrategien sowie Risiko- und Kritikalitätsbewertungen- und nicht zuletzt SAP Predictive Asset Insights (SAP PAI) für die Realisierung einer vorausschauenden Instandhaltung auch bekannt unter dem Begriff Predictive Maintenance.

SAP Asset Manager – Highlights

  • Anlegen, Ändern und Anzeigen der gesamten Anlagenstruktur
  • Detaillierte Einblicke in alle Informationen zur Anlage
  • Anlegen, Ändern und Anzeigen von Instandhaltungsmeldungen und -aufträgen
  • Integrierte Checklistenlösung (nur im S/4 Standard)
  • Integration des Ersatzteilmanagements
  • Nutzung nativer Endgerätefunktionen wie Kamera, Mikrophone, Geodaten etc.
  • On- und offlinefähigkeit
  • Benutzerbasierte Rollen- und Berechtigungskonzepte
  • Native Integration mit SAP PM/EAM, SAP S/4HANA Asset Management und der SAP IAM Suite

Die App bietet Ihnen die Möglichkeit, zeitnah genaue Daten zu erfassen und jederzeit darauf zu zugreifen. Dies ermöglicht Ihnen eine schnelle Reaktion.

Vorteile des SAP Asset Managers für die Instandhalter
  • Durchgängig digitalisierte Instandhaltungsprozesse
  • Höhere Datenqualität durch mehr Daten im System
  • Höhere Produktivität durch geringere Dokumentationszeiten
  • Höhere Produktivität durch geringeren Aufwand für die Informationssuche
  • Weniger Leerlaufzeiten und Überstunden
  • Weniger Nacharbeit
  • Einfache Einbindung von Fremddienstleistern

Die Vorteile für das Unternehmen

  • Weniger vermeidbare Stillstände und andere Störungen
  • Weniger Maschinen- und Produktionsausfallzeiten
  • Geringere Produktionsausfallkosten
  • Weniger Konventionalstrafen durch Produktions- und Lieferausfälle
  • Geringerer Wartungsrückstand
  • Geringere Lagerhaltungskosten
  • Geringere Instandhaltungskosten
  • Geringerer Investitionsbedarf in neue Anlagen
  • Bessere Informationen zum Anlagenzustand
  • Bessere Grundlagen für Investitionsentscheidungen
  • Höheres Produktions- und Serviceniveau
  • Verlängerte Lebensdauer der Anlagen
  • Erhöhte Zuverlässigkeit der Anlagen


Der SAP Asset Manager ist als Teil des SAP Intelligent Asset Managementsystems voll in Ihr SAP ERP oder S/4HANA-System integriert und läuft auf der SAP Business Technology Platform. Damit entspricht die Anwendung höchsten Sicherheitsanforderungen. Zudem ist die Lösung optimiert für iOS und Android-Endgeräte.

Für mehr Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Ronny Harders
Sales Representative
Anschrift BTC Business Technology Consulting AG, Burchardstraße 24, 20095 Hamburg